Aktuell

Neue Mandate von Mitarbeiterinnen PHS

Neue Mandate von Mitarbeiterinnen PHS Emine Sariaslan wurde neu in den Zentralvortand der UNIA Schweiz gewählt. Corina Salis Gross ist neu Mitglied der ausserparlamentarischen Kommission EKSN (Eidgenössische Kommission für Fragen zu Sucht und Prävention nichtübertragbarer Krankheiten) im Auftrag des Bundesrates EKSN. Sie ist zudem neu Mitglied der Fachkommission des Schweizerischen Tabakpräventionsfonds TPF im Auftrag des Bundesrates (www.tpf.admin.ch).

Neue Publikation in «AGE-Report: Wohnen in den späten Lebensjahren. Grundlagen und regionale Unterschiede»

Neue Publikation in «AGE-Report: Wohnen in den späten Lebensjahren. Grundlagen und regionale Unterschiede» Corina Salis Gross hat zusammen mit Eva Soom Amman und Gabriela Rauber einen neuen Bericht mit dem Titel «Das “gute Sterben” gestalten: Lebensende im Heim» veröffentlicht in: Höpflinger François, Hugentobler Valerie & Dario Spini (Hrsg.) 2019: AGE-Report IV: Wohnen in den späten Lebensjahren. Grundlagen und regionale Unterschiede. …

WeiterlesenNeue Publikation in «AGE-Report: Wohnen in den späten Lebensjahren. Grundlagen und regionale Unterschiede»

MAS-Symposium «Creating Caring Communities: Interdisziplinäre Perspektiven» 21.02.2020

MAS-Symposium «Creating Caring Communities: Interdisziplinäre Perspektiven» Am Freitag 21. Februar 2020 findet das MAS-Symposium «Creating Caring Communities: Interdisziplinäre Perspektiven» im Zentrum Schönberg in Bern statt. Es werden anhand aktueller Forschungs- und Public Health Projekte aus der Schweiz die wissenschaftlichen und politischen Spannungsfelder diskutiert, die sich aus dem Approach der Caring Communities und der Compassionate Cities ergeben. Genauere Angaben zum Inhalt …

WeiterlesenMAS-Symposium «Creating Caring Communities: Interdisziplinäre Perspektiven» 21.02.2020

Interview mit Corina Salis Gross über den Umgang mit Impfskeptikern

Interview mit Corina Salis Gross über den Umgang mit Impfskeptikern Früher war man stolz, Krankheiten durch Impfen zu verhindern. Doch heute geben Zweifel den Ton an: Eine laute Minderheit mobilisiert gegen das Impfen und verunsichert die Menschen. Wie berechtigt ist die Skepsis, fragt Marc Lehmann die Medizin-Anthropologin Corina Salis Gross im «Tagesgespräch». Radio SRF – Sendung vom 30.04.2019 Weitere Informationen …

WeiterlesenInterview mit Corina Salis Gross über den Umgang mit Impfskeptikern

Broschüre zur Förderung der psychischen Gesundheit von betreuenden Angehörigen

Broschüre zur Förderung der psychischen Gesundheit von betreuenden Angehörigen Das Thema Gesundheit, und speziell psychische Gesundheit, der betreuenden und pflegenden Angehörigen stellt ein bisher vernachlässigtes Thema dar. Deshalb hat Gesundheitsförderung Schweiz in enger Abstimmung mit dem BAG und mit Verantwortlichen für die Gesundheitsförderung im Alter in den Kantonen eine neue Broschüre zum Thema «Förderung der psychischen Gesundheit von betreuenden Angehörigen …

WeiterlesenBroschüre zur Förderung der psychischen Gesundheit von betreuenden Angehörigen

Berichte Nationales Konzept Seltene Krankheiten

Berichte Nationales Konzept Seltene Krankheiten Untenstehend finden Sie die Berichte, welche im Auftrag des BAG im Rahmen der Umsetzungsarbeiten für das Nationale Konzept Seltene Krankheiten erstellt wurden: Patienteneinbindung bei der Errichtung und Führung von Referenzzentren (Schlussbericht, November 2016, DE) Patienteneinbindung beim Erstellen und Führen von Registern (Kurzbericht, November 2016, DE) Patient Involvement in Centres of Expertise for Rare Diseases (Teilbericht, …

WeiterlesenBerichte Nationales Konzept Seltene Krankheiten

Artikel und Editorial zur NCD-Strategie, erschienen in der Schweizerischen Ärztezeitung

Artikel und Editorial zur NCD-Strategie, erschienen in der Schweizerischen Ärztezeitung Die Rolle der Ärzteschaft im NCD-Arbeitspaket 2 (Artikel DE) Le rôle du corps médical dans le 2e bloc de travail MNT (article FR) Von Verhalten und Verhältnissen – Gedanken zur NCD-Strategie (Editorial DE) Stratégie MNT: prévention comportementale vs prévention structurelle (éditorial FR)

EviPrev Stakeholder Treffen

EviPrev Stakeholder Treffen Am 21. Juni 2016 fand das zweite EviPrev Stakeholder Treffen in Bern statt. An dem Treffen wurden die wissenschaftlichen Grundlagen und Empfehlungen von EviPrev vorgestellt und mit einem interessierten Publikum aus Wissenschaft, medizinischer Praxis und «public health» Fachleuten diskutiert. Zudem wurde über den aktuellen Stand der EviPrev Pilotprojekte im Kanton Waadt und Bern informiert. Weitere Themen, die …

WeiterlesenEviPrev Stakeholder Treffen